Aircraft Information
VFW 614
d-babb-3.jpg (1230 Byte)

Hier finden Sie Originalfotos und Texte aus einer Präsentmappe, die Projektbeteiligte anläßlich des Erstflugs der VFW 614 am 14. Juli 1971 erhielten.

Klicken Sie auf die Vorschaubilder, um das jeweilige Bild in voller Größe anzuzeigen. Die Bilder liegen alle im JPG-Format vor und haben eine Dateigröße von 60 bis 150 KB. Die Fotos wurden mit einer Auslösung von 96 dpi für optimale Bildschirmdarstellung gescannt. Die Bildgröße beträgt etwa 910*690 Bildpunkte.

Erstflug/First Flight VFW 614
Titel-Logo Als "Erstflug wie im Bilderbuch" hat die Presse den ersten Flug des ersten deutschen Kurzstrecken-Düsenverkehrsflugzeuges VFW 614 bezeichnet.

Hier ist das Bilderbuch, überreicht mit Dank allen, die dieses Projekt mit Sympathie und Untestützung als Partner, Kunden, Lieferanten, Förderer und Freunde begleiten.

1 1 Vor zwei Jahren geplant und pünktlich eingehalten: Roll-out der VFW 614 G1 am 5. April 1971 im VFW-Fokker-Werk Bremen.
2 2 Die Verkehrsflugzeuge von VFW-Fokker: F27 Friendship, VFW 614, F28 Fellowship (von links nach rechts).
3 3 Startvorbereitung für den Erstflug der VFW 614 am 14. Juli 1971 im VFW-Fokker-Werk Bremen.
4 4 Die letzten Überprüfungen für den Erstflug des ersten deutschen Düsenverkehrsflugzeuges.
5 5 Journalisten des In- und Auslandes waren zum Erstflug der VFW 614 am 14. Juli nach Bremen gekommen.
6 6 Die beiden Testpiloten der VFW614 Leif Nielsen (links) und Hans Bardill bei einer letzten Überprüfung des Flugzeuges vor dem Erstflug.
7 7 Alles klar für den Start des ersten deutschen Düsenverkehrsflugzeuges VFW 614.
8 8 Das Triebwerk M45H von Rolls-Royce/SNECMA steht erstmals auf den Tragflächen eines Flugzeuges.
9 9 Programmleiter Dr. Rolf Stüssel (2. von links) und die VFW 614-Testpiloten Hans Bardill und Leif Nielsen (4. und 5. von links).
10 10 Die VFW 614 rollt zum Start, begleitet von einem Rettungshubschrauber.
11 11 Tausende von VFW-Fokker-Angehörigen und Gäste des In- und Auslandes erlebten den Erstflug der VFW 614.
12 12 12:58 Uhr am 14. Juli 1971: Start des ersten deutschen Düsenverkehrsflugzeuges.
13 13 Mit 102 Knoten Geschwindigkeit nach 500m Rollstrecke hebt die VFW 614 ab.
14 14 Die Testpiloten Leif Nielsen und Hans Bardill flogen Deutschlands erstes Düsenverkehrsflugzeu am 14. Juli 1971 bei seinem Erstflug in Bremen.
15 15 Während des Erstfluges wurde die VFW 614 von einer Hawker Siddley HS 125 ständig begleitet und beobachtet.
16 16 In etwa 3000 Fuß Höhe überfliegt die VFW 614 die Weser bei Bremen-Hemelingen.
17 17 Begeistert äußerten sich während des Erstfluges die Testpiloten über das Verhalten der VFW 614.
18 18 Landeanflug bei 40 Grad Klappenstellung.
19 19 Die VFW 614 nach einem erfolgreichen Erstflug beim Landeanflug auf den Bremer Flughafen.
20 20 Kameras surrten und klickten, als der Bremer Düsenhit die Landebahn des Bremer Flughafens erreichte.
21 21 Blickfang für alle Kameras war das Auswerfen des Bremsfallschirms.
22 22 500m nach dem Aufsetzen stand die VFW 614 still.
23 23 Programmleiter Dr. Rolf Stüssel war der erste Gratulant für Projektpilot Leif Nielsen nach dem Erstflug.
24 24 Hans Bardill (rechts) und Leif Nielsen wurden nach ihrem Erstflug von Tausenden herzlich begrüßt.

Informationsmappe mit technischen Angaben

 

[ GeneralAviation-Startseite | Flugwetter | Individuelles Flugtraining | Flugplanuns-Software ]


© Riedel Computer Systeme · Tangstedter Str. 51 · D-25462 Rellingen
 
 
Revised: 2007-12-02